Feuereiche

Die Feuereiche ist eine Landmarke auf dem Rothaarsteig und steht zwischen dem Olsberger Ortsteil Elleringhausen und Brilon-Wald auf der Rhein-Weser-Wasserscheide. Auf einem rund zehn Meter hohen Eichenstamm wird anhand von kunstvollen Schnitzereien die Entwicklungsgeschichte der Menschheit dargestellt. Besonders die positive, aber auch negative Abhängigkeit zu Holz und Feuer wird thematisiert. Mittels Solarzellen wird das Kunstwerk nachts angestrahlt und die künstliche, symbolische Flamme aus Titanblechen am Kopf des Stammes leuchtet dann.

Olsberg Feuereiche

Rund um das Kunstwerk stehen mehrere Ruhebänke, die auch zum Picknick einladen und von denen man aus traumhafte Weitblicke genießen kann. Ergänzt wird das ganze um die Erlebnisstation „Im Wald wächst Wärme“. Auf mehreren Schautafeln wird über die Energienutzung aus Holz informiert.

Die Feuereiche findet man auf 545 Meter über NN, ungefähr bei Kilometer 14,8 auf dem Rothaarsteig.

Link zur Kartenanzeige auf OpenStreetMap

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.