Tankstelle für die Seele

Die Autobahnkapelle Hamm findet man kurz vor der Ausfahrt vom Rasthof Rhynern auf der Nordseite der Bundesautobahn A2. Im ehemaligen, seit 1990 denkmalgeschützten Tankstellengebäude wurde im Sommer 2009 die Autobahnkirche eingerichtet und am 1. Advent 2009 im Rahmen eines Gottesdienstes der Öffentlichkeit übergeben.

Im Gebäude befinden sich nun Betriebsräume der Autobahnmeisterei zur Steuerung von Autobahnanlagen und ein Kubus in Holzrahmenbauweise mit der eigentlichen Kapelle, quasi ein Raum im entkernten Raum. Es gibt einen Altartisch, ein Stehpult mit Fürbitten-Buch, einen Kerzenleuchter sowie Bänke – alles angefertigt aus COR-TEN-Stahl in der Schmiede der Benediktinerabtei Meschede. Bewusst wird auf allzu christliche Symbole verzichtet, denn die Kapelle soll ein spiritueller Raum für jeden Menschen sein, der für einen kurzen Moment in der Ruhe des Raumes innehalten möchte. So findet man für die Autobahnkapelle auch schon mal Bezeichnungen wie „Tankstelle für die Seele“ oder „Raum der Entschleunigung“.

Im Vorraum liegen Bibeltexte in den unterschiedlichsten Sprachen aus und geöffnet ist die Kapelle über ein automatisches Schließsystem jeden Tag von 9.00 Uhr bis 21.00 Uhr.

Westlich der Kapelle steht das Kunstwerk „Tor“ des Soester Künstlers Michel Düchting. Es handelt sich dabei um eine sechs Meter hohe und rund 7,5 Tonnen schwere Plastik aus Stahlplatten mit einem schmalen Durchgang in der Mitte. Der Bildhauer beschreibt sein Kunstwerk als Metapher für die aktuelle Reise wie auch für das Unterwegs sein im Leben. In einer aufwändigen Kranaktion wurde das Kunstwerk am 14. November 2009 aufgestellt. Zwischen Kunstwerk und Kapelle gibt es noch einen Sprudelbrunnen und verschiedene Steinblöcke laden zum kurzzeitigen Verweilen ein.

Link zu einer Kartenanzeige auf OpenStreetMap
Weiterführende Informationen zum Baudenkmal und dessen Entwicklung zur Autobahnkapelle gibt es beim HammWiki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.