Internet-Portal „Westfälische Geschichte“

Das Internet-Portal Westfälische Geschichte ist ein Webangebot zur Regional- und Landesgeschichte Westfalens.
Konzipiert als ein themenspezifischer Informationspool, hält das im November 2004 gestartete Internet-Portal verschiedene Service- und Informationsangebote bereit: Einführungstexte in Epochen und Themen, Biografien, Quellen, Ereignisse, Links, digitalisierte Literatur, Medien und Karten. Einzelne Themen und Aspekte werden in Schwerpunkt- und Projektbereichen vertieft. Vernetzungen und Suchmöglichkeiten
erschließen die Inhalte des Portals. Das Angebot ist kostenlos, zeit- und ortsunabhängig nutzbar. Die E-Mailing-Liste Westfälische Geschichte mit rund 1.500 Abonnenten bietet seit Mai 2003 ein Forum für Information und Kommunikation.

Das Portal richtet sich an historisch Interessierte, an Wissenschaftler und Mitarbeiter von Kultureinrichtungen oder auch an Lehrer und Schüler.  Die zielgruppenspezifischen Angebote werden fortlaufend erweitert. 2011 hat der LWL das Modul Digitale Westfälische Urkunden-Datenbank (DWUD), das rund 90.000 inhaltliche Zusammenfassungen von Urkunden enthält (Regesten), freigeschaltet, 2013 kommt ein Spielfilm hinzu, der Schüler in die Archivarbeit einführt.

Westfälische Geschichte versteht sich als Partner und Servicedienstleister im Bereich Geschichte und Kultur sowie als Plattform für Information und Austausch im Internet. Das Portal ist keine Website aus einem Guss, sondern wird ständig um neue Inhalte und Projekte der Portal-Redaktion und der Projektpartner erweitert. Die offene Konzeption macht es möglich, im Rahmen von Kooperationen Angebote zur Regional- und Landesgeschichte Westfalens ins digitale Zeitalter zu überführen und an der gemeinsamen Vernetzung zu arbeiten.

Homepage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.