Sahnehang Winterberg – Idealer Einstieg für Ski-Newbies

Der Wintersportpark Sahnehang (Ski- und Rodellift) liegt an der Nordseite des Kahler Asten und zählt aufgrund seiner Lage und der Beschneiungsanlagen zu einem der höchstgelegenen und schneesichersten Skigebiete in der Region Winterberg.

Die Talstation befindet sich auf einer Höhe von 765 m über NN und die Bergstation auf 836 m über NN. Seinen Namen hat der Sahnehang angeblich erhalten, weil nach Ansicht der Gäste im Jahre 1920, der Schnee dort wie Sahne liegt. Reicht der natürliche Schneefall nicht aus, wird mittels Schneekanonen nachgeholfen und die rund 700 Meter lange blaue Piste und auch der Rodelhang künstlich beschneit. Bei ausreichender Schneelage werden die Hänge zudem bis in die Abendstunden per Flutlicht beleuchtet. Die Pisten sind – wie alle Pisten in Winterberg – durchweg gut präpariert und werden täglich ordentlich gepflegt.
Es gibt für Skifahrer einen Ankerlift mit einer Länge von 600 Meter, einen Übungslift mit 200 Meter Länge und für Rodelfans sogar einen Rodellift mit 300 Meter Länge. Wer keine passende Ausrüstung mitbringt, kann sich vor Ort beim fachkundigen Personal im gut sortierten Skiverleih entsprechendes Material (Ski, Boards und Schuhe)ausleihen. Rodelschlitten gibt es leihweise an der Talstation vom Rodellift.

An der Talstation, zwischen Großraumparkplatz und Skigebiet, wartet eine der wohl schönsten Skihütten auf Besucher, ein Ensemble aus alter Schmiede aus dem Jahr 1850 und Winterberger Bauernhaus aus dem Jahr 1992. Es ist die Köhlerhütte mit ihrem einzigartigen Flair, mächtigen Balken, eine Doppelfeuer-Esse, ein offener Kamin und freundlichem Service.

Der Wintersportpark Sahnehang ist Bestandteil der Wintersportarena Sauerland und dadurch die Nutzung im Kartenverbund möglich.

Winterberg Sahnehang 18 Pistenraupen

Auf der Homepage finden sich weitere Informationen, eine Bildergalerie, eine Anfahrtskizze und während der Saison die genauen Betriebszeiten. Winterberg selber liegt rund 100 Straßenkilometer südöstlich von Dortmund und ist von dort aus per Auto via Autobahn (A44 oder A46) und Bundesstraße in circa 90 Minuten zu erreichen. An der Landesstraße L640, die am Skigebiet vorbeiführt, gibt es in Höhe der Talstation einen Großraumparkplatz für PKW und Busse.

Kontaktdaten:
Nordseite Kahler Asten / L 640, 59955 Winterberg
Homepage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.