Auf der Suche nach Tippulus

Der Tippelsberg im Stadtteil Riemke liegt nördlich der Bochumer City und ist ein sanfter Ausläufer des Ardey-Gebirges. Andere Stimmen wissen allerdings zu berichten, dass der Berg das Ergebnis einer Stein- und Schlammschlacht zweier Riesen ist. Der Riese mit dem Namen Tippulus wohnte hier und wenn man genau hinschaut, kann man sogar seine riesigen Fußspuren finden. Mehr habe ich von ihm trotz intensiver Suche leider auch nicht zu Gesicht bekommen.

Tippelsberg in Bochum-Riemke

Fußabdruck vom Riesen Tippulus auf dem Tippelsberg in Bochum-Riemke

Egal! Im Jahr 1983 wurde der Hügel jedenfalls eingezäunt und in den folgenden Jahren als Boden und Bauschuttdeponie genutzt, darunter der beim U-Bahnbau angefallene Erdaushub. Rund 200.000 LKW-Ladungen haben im Laufe von zwanzig Jahren das Niveau um zwanzig Meter auf jetzt circa hundertfünfzig Meter über NormallNull angehoben. Das Haldenplateau liegt somit rund vierzig Meter über dem Niveau der Umgebung.

Seit einigen Jahren ist der Tippelsberg (oder auch schon mal Teufelsberg) öffentlich zugänglich. Bei der Überplanung der Fläche wurden die umliegenden Nachbarn mit einbezogen. Die achtzehn Hektar werden durch verschiedene Wege erschlossen, die teils geschottert und teils asphaltiert sind. So lässt sich der Tippelsberg auch gut mit dem Kinderwagen erkunden. Es gibt Barfußwege, ein Telefon ohne Strom, verschiedene Ruhebänke und sogar ein Gipfelkreuz. Das steht allerdings nicht aufrecht, sondern liegt und kann als überdimensionale Sitzbank genutzt werden. Vom Gipfelplateau hat man eine phänomenale Fernsicht, die bei entsprechender Wetterlage bis zu achtzig Kilometer weit reicht. So wundert es nicht, dass gerade an Silvester der Tippelsberg ein beliebtes Anlaufziel ist. Mehrere Info-Stelen aus Edelstahl erläutern die Umgebung, wintertags kann man hier wunderbar rodeln und auch Drachen lassen sich hervorragend steigen. Es gibt zwei offizielle Zugänge, wobei an der Hiltroper Straße auch ein ausreichend dimensionierter Parkplatz zur Verfügung steht.

Anschrift: PKW-Parkplatz – Hiltroper Straße (131), 44807 Bochum
Link: Sagenhaftes Ruhrgebiet – Tippelsberg und der Riese Tippulus
Link zur Kartenanzeige auf OpenStreetMap

Tippelsberg in Bochum-Riemke

Informationstafel Tippelsberg in Bochum-Riemke

Tippelsberg in Bochum-Riemke

Haldenplateau mit Gipfelkreuz auf dem Tippelsberg in Bochum-Riemke

Tippelsberg in Bochum-Riemke

Ausblick auf Bochum vom Tippelsberg in Bochum-Riemke (Fördergerüst vom Deutschen Bergbau-Museum / Christuskirche)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.